GELÖST: Vorschläge Zur Behebung Der Deaktivierung Des Windows 7-Kernelspeicherauszugs

Feb 9, 2022 German

Sie werden sicherlich auf eine Fehlermeldung stoßen, die besagt, dass Windows 7 das Kernel-Memory-Dumping behindert. Wie gesagt, es gibt mehrere Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen, also werden wir sie uns jetzt ansehen.

Läuft Ihr Computer langsam? Reimage ist die einzige Software, die eine Vielzahl von Windows-bezogenen Problemen beheben kann.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows-Fehlerberichterstattungsdienst und wählen Sie Eigenschaften. Der Standardstarttyp ist Automatisch oder manchmal Manuell. Um den Dienst Nummer eins vollständig zu deaktivieren, wählen Sie Deaktiviert und wischen Sie auf OK. ‘.

  • Unterstützung
  • Downloads
  • Wissensdatenbank
  • Deutsch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Englisch
  • HGST-Unterstützung
  • #eins
  • Wie ausgeführt habe ich deaktiviert stürzt Windows 7 ab?

    Crash-Dumps deaktivieren Klicken Sie abschließend einfach auf „Erweiterte Systemeinstellungen“ im linken Bereich des Fensters, um einen zusätzlichen „Erweitert“-Tab zu öffnen. Klicken Sie dann unter “Starten und Wiederherstellen” auf die eigentliche Schaltfläche “Einstellungen”. Wählen Sie die Option (keine) aus dem Dropdown-Menü, das direkt darunter angezeigt wird, damit Crash-Dumps deaktiviert werden. Klicken Sie dann auf den OK-Schaltflächentyp.

    Dieser Artikel

    es gibt definitiv keine Informationen

    Wie werde ich den Kernel-Memory-Dump los?

    Öffnen Sie Systemeigenschaften > Registerkarte Erweitert > Start- und Wiederherstellungsoptionen. Wählen Sie im Abschnitt „Systemfehler“ die Option „Automatisches Löschen eines Speicherauszugs deaktivieren, wenn nicht viel Speicherplatz vorhanden ist“, klicken Sie auf „OK“ und starten Sie das Programm.

    speziell über S.M.A.R.T. nach

    NVM Express

    , mit dieser standardisierten Option „Transaktionsprotokoll abrufen“. Bitte

    Erstellen Sie 1 Artikel, um hier Informationen aufzunehmen. Weitere Informationen finden Sie auf der Sprachseite. (November 2019)

    S.M.A.R.T. (Self-Monitoring, Analysis, as well as a Reporting Technology; gemeinhin als SMART geschrieben) ist ein Verkehrsüberwachungssystem, das speziell für Festplattenlaufwerke (HDDs), Solid-State-Laufwerke, [1], und andere eMMC-Fahrten. Seine Hauptfunktion besteht zweifellos darin, verschiedene Anzeichen bezüglich der Festplattenzuverlässigkeit zu erkennen und zu melden, um drohende PC-Abstürze zu vermeiden.

    Wenn S.M.A.R.T. Wenn die meisten Daten darauf hindeuten, dass ein potenzieller Steuerungsfehler unmittelbar bevorsteht, kann die Software, die auf diesem Hostsystem herumschwirrt, den PC-Benutzer aufklären, damit Schutzmaßnahmen ergriffen werden können, um dem Datenverlust ein Ende zu setzen und das erfolglose Laufwerk zu ersetzen, um die Datenintegrität aufrechtzuerhalten .

    Kontext

    Wie kann ich aufhören Systemfehler Speicherauszugsdateien?

    Einstellungen öffnen.Klicken Sie auf Systeme.Klicken Sie auf „Speicher“.Wählen Sie im wichtigsten Bereich Primary Disk die Option Temporary Files.Aktivieren Sie die Option Systemfehler-Dump-Informationen und -Fakten.(Optional) Aktivieren Sie die Option Systemfehler-Minidump-Dateien.Löschen Sie einige ausgewählte Elemente.

    Festplatten und optionale Generatoren sind störanfällig (siehe Laufwerksausfall) und können in zwei allgemeine Klassen eingeteilt werden:

  • Vorhersehbare Ausfälle gerade als Folge langwieriger Prozesse, also mechanischer Verschleiß, zusätzlich positiv dieser allmähliche Verschleiß von Lagerwandoberflächen. Durch Überwachung kann festgestellt werden, wann solche Probleme wahrscheinlicher werden.
  • Unvorhergesehene Ausfälle, die ohne Vorwarnung aufgrund von Schäden an den Komponenten auftreten, die aus einem plötzlichen großen mechanischen Ausfall resultieren, einschließlich Ausfällen aufgrund endgültiger falscher Handhabung.
  • Mechanische Fehler machen etwa 60 % aller Bewehrungsfehler aus[2].Obwohl eventuelle Schäden verheerend sein können, sind die meisten mechanischen Enttäuschungen das Ergebnis einer allmählichen Angeberei und Abnutzung und sind normalerweise spezifische Indikatoren für einen bevorstehenden Ausfall. Dazu können eine erhöhte Wärmeableitung, ein deutlich niedrigerer Geräuschpegel, Probleme beim Lesen und folglich Schreiben von Daten oder eine Zunahme durch die Anzahl fehlerhafter Sektoren gegenüber einer DVD gehören.

    Wie ändere ich bestimmte Speicherauszugseinstellungen?

    Wählen Sie in der Systemsteuerung System und Sicherheit > System.Wählen Sie „Erweiterte Systemeinstellungen“ und dann auch unseren Reiter „Erweitert“.Wählen Sie auf diesem Start- und Therapiefeld „Einstellungen“.Stellen Sie sicher, dass Sie einen Kernel-Dump oder möglicherweise einen vollständigen wichtigen Dump auswählen, wenn Debug-Informationen ohne Frage geschrieben wurden.

    S.M.A.R.T. von PCTechGuide. Kommentare (2003), dass seine Technologie drei Phasen durchlief:[3]

    In dieser Originalversion von S.M.A.R.T. Die Fehlervorhersage wird durch die Analyse der Express-Festplattenaktivität im Netzwerk bereitgestellt.

    Windows 7. Kernel-Memory-Dump deaktivieren

    Neueste Variante von Enhanced PredictionStandard Errors by zusammen mit Offline-Autoplay zur Verfolgung anderer Unternehmen. Online-Attribute werden immer aktualisiert, auch wenn Offline-Attribute aktualisiert werden, wenn Ihr Datenträger nicht erschöpft ist. Wenn einige Offline-Elemente schnell neu sein müssen, wird die Festplatte träge und die Offline-Marke der Person wird aktualisiert. Effizientes “S.M.A.R.T.” Anstatt nur störende Festplattenaktivitäten zu überwachen, bietet dies jedoch auch einen Fehlerschutz, indem es beginnt, Abschnittsfehler zu erkennen und zu korrigieren.

    Empfohlen:

    Haben Sie einen Computer, der langsam läuft? Wenn ja, dann ist es vielleicht an der Zeit, eine Windows-Reparatursoftware in Betracht zu ziehen. Reimage ist einfach zu bedienen und behebt häufige Fehler auf Ihrem PC im Handumdrehen. Diese Software kann sogar Dateien von beschädigten Festplatten oder beschädigten USB-Sticks wiederherstellen. Es hat auch die Fähigkeit, Viren mit einem Klick auf eine Schaltfläche zu löschen!

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie das Programm und wählen Sie das Gerät aus, das Sie scannen möchten
  • Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Scannen“, um den Scanvorgang zu starten

  • Während sich frühere Versionen mit dieser Key-Fact-Technologie befassten, verfolgte die Technologie nur störende Laufwerksaktivitäten für Daten, die tatsächlich vom Betriebssystem gespeichert wurden, die letzte S.M.A.R.T. überprüft die Daten in allen Sektoren in der Nähe des Laufwerks und arbeitet mit “Offline-Datenerfassung”, um sicherzustellen, dass das Laufwerk in Zeiten der Inaktivität einwandfrei funktioniert.

    Genauigkeit

    Windows Top Disable Kernel Memory Dump

    Feldforschung von Google unter id=”cite_ref-:0_4-0″>[4] von mindestens 100.000 Consumer-Laufwerken zwischen Dezember 2005 bis August 2006 zeigte eine Beziehung zwischen einigen SMART-Indikatoren Informationen und eine Fahrzeugrate danach verdoppeln:

  • Seit 59 Tagen war selbst nach dem ersten schwerwiegenden Fehler auf einem einzelnen Laufwerk (SMART-Attribut 0xC6 oder bis 198), der von einem Offline-Scan erkannt wurde, ein bestimmtes Laufwerk im Vergleich zu einem ähnlichen Laufwerk zunächst durchschnittlich 39-mal häufiger ausgefallen für eine so wichtige Fehlkalkulation.< /li>

    Holen Sie sich das Reimage PC Repair Tool. Beheben Sie Ihre Computerfehler sofort und verbessern Sie die Leistung.