Mehrere Möglichkeiten Zur Behebung Lokaler Richtlinien Deaktivieren Windows-Updates

Feb 14, 2022 German

Contents

Wenn Sie Windows-Updates auf Ihrem PC mithilfe lokaler Richtlinien deaktivieren, hoffen wir, dass Ihnen dieser Leitfaden mit wichtigen Fakten dabei hilft, dieses Problem zu lösen.

Läuft Ihr Computer langsam? Reimage ist die einzige Software, die eine Vielzahl von Windows-bezogenen Problemen beheben kann.

gpedit finden. msc ganz zu schweigen von der Ursache für das Klicken auf die Hauptursache, um den gesamten Editor für lokale Gruppenrichtlinien zu starten. Doppelklicken Sie normalerweise rechts auf die Richtlinie „Automatische Updates konfigurieren“. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Deaktiviert, um die Richtlinie auszusetzen und das automatische Einschalten dauerhaft zu deaktivieren.

In Windows 10 werden Qualitätsupdates (oder kumulative Anleitungsupdates) heruntergeladen und in einem elektronischen Format installiert, sobald sie allgemein gefunden werden können. Während dieser automatische Ansatz für die Technologie erreichbar ist, um Sicherheit zu erhalten, um Schwachstellen zu beheben, die Leistung zu verbessern und Vorteile ohne Benutzerinteraktion zu erzielen, ist diese Art von Technologie wahrscheinlich eine ihrer größten Stärken. Ein umstritteneres Thema.

Wie erreiche ich die Aktivierung Windows Update nach landesweiter Sicherheitsrichtlinie?

gpedit eingeben. msc und im Grunde OK, um den Akteur des editlocal-Gruppenplans freizuschalten. Doppelklicken Sie rechts auf eine bestimmte Richtlinie „Automatische Updates konfigurieren“. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen “Aktiviert”, um das Verfahren zu aktivieren.

Da Updates aktiviert sind, können unerwünschte unerwünschte Insekten die Leistung in der Regel auf unterschiedliche Weise negativ beeinflussen. Zum Beispiel sind viele Menschen in der Lage, bestehende Funktionen zu unterbrechen, Probleme mit der Treiber- und Anwendungskompatibilität zu erstellen, einen Bluescreen in Bezug auf den Tod (BSoD) zu erstellen und einen sehr schwierigen Neustart von Themes und Installationen zu erfordern, was sehr wohl die Arbeit der Mitglieder stören könnte. Arbeitsablauf.

Wenn Sie dazu neigen, Updates eher als lästig als nützlich anzusehen, oder wenn die betreffende Person einen guten Grund hat, einen ungepatchten PC zu warten, können Sie abhängig von Ihrer eigenen Version von Windows 10 möglicherweise automatische Updates über die Einstellungen deaktivieren App oder dauerhaft . Nummernrichtlinie oder Registrierung deaktivieren.

In diesem Windows 10-Leitfaden zeigen wir Ihnen, wie Sie verhindern möchten, dass Windows Update automatisch Dateien speichert und Updates auf Ihrem PC installiert.

  • Automatische Updates in den Einstellungen deaktivieren
  • So deaktivieren Sie geplante Updates mithilfe von Gruppenrichtlinien
  • Wie und wie Sie automatische Laptop- oder Computer-Updates loswerden
  • So deaktivieren Sie automatische Updates mithilfe der Einstellungen

    Wie schalte ich automatische Windows-Updates offline?

    Klicken Sie auf Start > Einstellungen > Systemsteuerung > System.Wählen Sie die Registerkarte Automatische Updates aus.Klicken Sie auf Automatische Updates deaktivieren.Klicken Sie auf Übernehmen.OK klicken.

    Empfohlen:

    Haben Sie einen Computer, der langsam läuft? Wenn ja, dann ist es vielleicht an der Zeit, eine Windows-Reparatursoftware in Betracht zu ziehen. Reimage ist einfach zu bedienen und behebt häufige Fehler auf Ihrem PC im Handumdrehen. Diese Software kann sogar Dateien von beschädigten Festplatten oder beschädigten USB-Sticks wiederherstellen. Es hat auch die Fähigkeit, Viren mit einem Klick auf eine Schaltfläche zu löschen!

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie das Programm und wählen Sie das Gerät aus, das Sie scannen möchten
  • Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Scannen“, um den Scanvorgang zu starten

  • Wenn Sie ein bestimmtes Update überspringen möchten, müssen Sie Windows Update nicht dauerhaft deinstallieren. Stattdessen müssen Sie die Verbesserung vorübergehend bis zum nächsten Fixtag durchführen. Es kann auch eine Option in der Einstellungs-App geben, um Geräte-Updates für bis zu 35 Tage auf unbestimmte Zeit zu stoppen. Nur in Windows 10 Home sowie Pro.

    1. Einstellungen öffnen.
    2. Klicken Sie auf „Update & Sicherheit“
    3. Klicken Sie auf Windows Update.
    4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weitere Optionen.

      Quelle: Windows-Zentrale.

    5. Lokale Richtlinie Windows-Updates entfernen

      Verwenden Sie in der Abteilung “Updates pausieren” das Haupt-Dropdown-Menü und wählen Sie aus, wie lange Updates deaktiviert werden sollen.

      Quelle: Zentral

    Nachdem der Benutzer diese abgeschlossen hat, werden Updates bis zu einem bestimmten Datum nicht mehr heruntergeladen. Wenn der Rechner diese definierte Pausengrenze überschreitet, sollten Sie unbedingt versuchen, sofort den neusten marktreifen Patch zu installieren, um unsere Einstellung wieder verfügbar zu machen.

    Sie müssen Ihnen immer noch helfen, die Änderungen genau wie um rückgängig zu machen, aber tun Sie es wie in Schritt 10, wählen Sie die Option “Datum auswählen”. Alternativ können Sie dies auch tun, indem Sie einfach auf die entsprechenden Schaltflächen “Updates fortsetzen” auf der Windows Update-Seite klicken.

    So deaktivieren Sie automatische Updates mithilfe von Gruppenrichtlinien

    Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor, der über Windows 10 Pro verfügbar ist, enthält Richtlinien zum dauerhaften Deaktivieren von Updates für den Devisenhandel, wahrscheinlich ändern Sie die Windows Update-Einstellungen, um abzuschließen, wenn Patches auf Ihrem vertrauenswürdigen Computer installiert werden.

    Updates deaktivieren

    Lokale Richtlinie Windows-Updates deaktivieren

    Um automatische Aktualisierungen in Windows 10 dauerhaft zu deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

    1. Start öffnen.
    2. Suchen Sie das Ziel gpedit.msc und klicken Sie auch auf das oberste Element, um die Richtlinie für den lokalen Gruppeneditor anzuzeigen.
    3. Navigieren Sie zu folgendem Pfad:

      Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows > Windows Update-Komponenten

    4. Wie mache ich dauerhaft Windows 10 Update 2021 deaktivieren?

      Geben Sie mit der Tastenkombination Win + R “services.msc” ein, damit Sie auf die qualifizierten Diensteinstellungen Ihres PCs zugreifen können.Scrollen Sie dann nach unten und klicken Sie zusätzlich auf Windows Update, um die allgemeinen Einstellungen für die Barrierefreiheit aufzurufen.Wählen Sie nun „Deaktiviert“ aus dem Dropdown-Menü „Starttyp“ aus.Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf OK und starten Sie Ihren aktuellen Computer neu.

      Doppelklicken Sie auf der besten Seite auf die Richtlinie „Automatische Updates konfigurieren“. Fenster

      Quelle: Zentral

    5. Aktivieren Sie die entsprechende Option Deaktiviert, um die halbautomatischen oder vollautomatischen Updates zu deaktivieren, die immer als Teil von Windows 10 vorhanden sind.Windows

      Quelle: Zentral

    6. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Anwenden”.
    7. Klicken Sie auf OK.

    Sobald die Schritte zu 100 % ausgeführt sind, stoppt das System automatisch Paketaktualisierungen. OneAllerdings kann die manuelle Suche nach Updates weiterhin unter Einstellungen > Update & Sicherheit > Windows Update angeboten werden und klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen, um eine große Anzahl der neuesten Patches zu streamen.

    Wenn Sie wieder mechanisierte Updates auf Ihrem Gerät aktivieren möchten, kann eine Person genau die oben beschriebenen Anleitungsarchive verwenden, aber stellen Sie sicher, dass Sie und Ihre Familie die Option „Nicht konfigurierte Updates auf dem neuesten Stand“ in Tipp 5 auswählen

    Alternative

    Beschränken Sie den lokalen Gruppenrichtlinien-Editor, den Sie auf Ihrem Smartphone verwenden können, um automatische Updates zu deaktivieren.

    Um Richtlinien zum Reduzieren automatischer Downloads von Windows Update zu verwenden, besorgen Sie sich Folgendes:

    1. Start öffnen.
    2. Durchsuchen Sie die gpedit.msc-Anweisung und wählen Sie die beste Begleitsubstanz aus, um Ihr Experiment zu starten.
    3. Wie ändere ich Windows Update-Einstellungen in der Bruchteilrichtlinie?

      Navigieren Sie im Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor zu ComputerkonfigurationRichtlinienAdministrative VorlagenWindows-KomponentenWindows Update. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Option „Automatische Updates konfigurieren“ und wählen Sie „Bearbeiten“. Wählen Sie im gesamten Anmeldeformular des Dialogfelds Automatische Updates konfigurieren die Option Aktivieren aus.

      Gehen Sie erfolgreich auf den wichtigsten Weg unten:

      Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows > Windows Update-Komponenten

    4. Doppelklicken Sie rechts auf die Richtlinie “Automatische Updates konfigurieren”.

      Quelle: Windows-Zentrale.

    5. Markieren Sie, würde ich sagen, diese spezielle “Aktivieren”-Option, um den Schutzplanplan zu aktivieren.
    6. Wählen Sie unter Einstellungen Optionen aus, um zu verhindern, dass Windows 10 automatisch Updates empfängt und erhält:

    7. 2 – Vor programmiertem Download und Installation warnen.
    8. 3 – Automatisches Herunterladen und Installieren als Benachrichtigung.
    9. 4 – Automatischer Download und damit festgelegte Installation.
    10. 5 – Erlauben Sie dem Bezirksverwalter, Einstellungen auszuwählen.
    11. 7 – Automatisches Laden, neustartbare Benachrichtigung-für-Benachrichtigung-Installation.
    12. Tipp. Der beste Weg, wenn Sie automatische Updates deaktivieren müssen, ist ein bestimmter Pfad „Benachrichtigen Sie mich, wenn ich mein Auto und mein Fahrrad herunterlade und danach installiere“, aber Sie können helfen, Ihre eigene andere Wahl zu treffen. Wenn Sie Ersatz Nummer 2 wählen, werden Updates nicht einfach gekauft. Stattdessen hat die Seite mit den Windows-Update-Steuerelementen jetzt eine Schaltfläche „Jetzt installieren“, die das Update auf Websites startet. Fenster

      Quelle: Zentral

    13. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Anwenden”.
    14. Klicken Sie auf OK.

    Sobald Sie einen dieser Schritte tatsächlich ausgeführt haben, sollten Sie elektronische Updates in Windows 10 dauerhaft deaktivieren. Wenn jedoch neue Updates verfügbar sind, laden Sie sie manuell aus einer Art Windows 10-Einstellungen herunter Seite. Windows-Update.

    Automatische Deaktivierung bei Registrierung bekannt

    Sie können Instant Updates auch mithilfe der Registrierung als Teil von zwei verschiedenen Methoden entfernen, z.B. mit der Verwendung des Editors für lokale Gruppenrichtlinien.

    Warnung. Dies ist eine freundliche Erinnerung daran, dass die Aktualisierung der Registrierung riskant ist und sehr wohl zu dauerhaften Schäden an dieser Einrichtung führen kann, wenn die Anwendung nicht korrekt gestartet wird. Bevor Sie fortfahren, ist es wichtig, dass Sie eine große, vollständige Sicherung Ihres PCs erstellen.

    Holen Sie sich das Reimage PC Repair Tool. Beheben Sie Ihre Computerfehler sofort und verbessern Sie die Leistung.